Geschichte des Theatervereins

Der Theaterverein ist aus dem Sportverein des TSV ┬╗Eintracht┬ź V├Âlkersen hervorgegangen.

Der Sportverein wurde 1909 gegr├╝ndet. Schon seit dieser Zeit soll in V├Âlkersen Theater gespielt worden sein.

Traditionell fand die Theatervorstellung immer am ersten Wehnachtstag statt, wobei es auch nur bei dieser einen Vorstellung blieb. Weitere Auff├╝hrungen gab es nicht.

Als im Jahr 1965 ein junger Mitspieler verstarb, endete der Theaterbetrieb in V├Âlkersen. Der erste Wiehnachtstag wurde somit von der freiwilligen Feuerwehr in V├Âlkersen f├╝r einen Feuerwehrball genutzt.

Im Jahr 1977, anl├Ąsslich des Erntefestes in V├Âlkersen, wurde wieder Kontakt sowohl mit der Gastst├Ątte ÔÇ×Zur PostÔÇŁ, als auch mit ehemaligen Theaterspielern aufgenommen.

Als festgestellt wurde, dass die Saalb├╝hne noch zum gr├Â├čten Teil vorhanden ist, entschloss man sich, den Theaterbetrieb wieder aufzunehmen. Im Jahr 1977 fand dann die erste Auff├╝hrung noch unter Regie des TSV ┬╗Eintracht┬ź V├Âlkersen statt.

Im Jahr 1978 wurde dann der Theaterverein V├Âlk'ser Platt gegr├╝ndet. Zum ersten Vorsitzenden wurde Reinhard K├Ârte gew├Ąhlt. Von den 14 Gr├╝ndungsmitgliedern sind inzwischen drei verstorben. Zum jetzigen Zeitpunkt finden die Theaterauff├╝hrungen immer im Monat Januar statt.